Start Gegensprechanlagen Pro700 /In4m Gegensprechanlage Verkabelung
in4m_logo 
Verkabelung

Die Verkabelung der Pro700 / In4m erfolgt einfach und schnell über ein 4-adriges (bei Musikeinspielung 6-adriges) Kabel. Dies kann bus- oder sternförmig oder sogar gemischt geschehen. An zentraler Stelle wird ein Netzgerät eingefügt und - fertig ist das Pro700 / In4m - System.

Die maximale Leitungslänge eines Pro700 / In4m - Systems kann je nach Kabeltyp zwischen 700m und 1700m betragen.

In4m_Verkabelung

Kabeltyp:
Für die Verkabelung empfehlen wir Installationskabel vom Typ: I-Y(St)Y4x2x0,6 bis einer Gesamtkabellänge von 700m. Bei größeren Leitungslängen bis 1700m sollte der Typ I-2Y(St)Y4x2x0,6 zum Einsatz kommen.

Nutzung von strukturierter Verkabelung CAT5/6/7:
Verbindungen im Patchfeld schaffen Installation mit IT-Feeling: Die Pro700 / In4m Sprechstellen können einfach in eine Steckdose der strukturierten Verkabelung gesteckt und im Patchfeld mit einem Netzgerät durchverbunden werden.

Bestehende Telefonverkabelung nutzen: 
Sogar im bereits installierten Kabel! Oft sind bereits 4x2 Kabel zu Telefondosen verlegt. Dann können die noch freien Paare einfach für die Pro700 / In4m genutzt werden.

Erweiterungen:
Bestehende Pro700 / In4m Systeme können spielend erweitert werden. Es werden einfach vier Adern von der nächstgelegenen Sprechstelle zur Erweiterung geschaltet.

Keine Zentrale:
Die intelligenten Sprechstellen machen eine Zentraleinheit (Server) überflüssig. Deshalb muss bei der Installation auch keine Zentralenkapazität beachtet werden. Bis zu 40 Pro700 / In4m Sprechstellen passen auf einen Bus. Bei Bedarf wird einfach ein zusätzliches Netzgerät eingefügt. 

Kein Programmiergerät notwendig:
Kodierung mittels Schaltern in den Sprechstellen Jede Pro700 / In4m Sprechstelle verfügt über seine eigenen Programmierschalter. Warum wir uns gegen eine günstige Softwareprogrammierung entschieden haben? So ist die Programmierung der Pro700 / In4m Sprechstellen netzausfallsicher, gegen Überschreiben geschützt und ohne spezielle Programmiereinrichtung individuell einstellbar.

Und das wichtigste:
Die Pro700 / In4m ist Kurschluss- und Verpolungsfest!

Tipp: Buskoppler (Repeater) für Buslängen über 1.700m verfügbar Wenn die Gesamtleitungslänge zu lang wird, kann ein zweiter Pro700 / In4m Bus über einen Repeater angeschaltet werden.





 
Downloads Pro700/In4m
Folgen Sie uns auf ...
Folge Deininger GmbH auf Twitter   Folge Deininger GmbH auf Facebook   Folge Deininger GmbH auf Google+   Folge Deininger GmbH auf XING

Hinweis zu Cookies! Diese Seite benutzt Cookies und ähnlichen Technologien. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk